Kitschig wunderbar

Wann:
Fr., 02.10.20 um 19:30
2020-10-02T19:30:00+02:00
2020-10-02T19:45:00+02:00
Wo:
Hörsaal in der Musikschule
Burgstraße 21
Suderburg
Preis:
19 Euro
Kontakt:
Jan Kukureit
0 58 26/95 89 30
Jeanine Vahldiek Band (© Succum Design)

Die Band mit der Harfe – Gute-Laune-Tour

Die Jeanine Vahldiek Band trifft mit ihrem nunmehr fünften Album »Kitschig Wunderbar« wieder genau ins Herz und in die Seele. Durch ihre besondere Musik und die erfrischende Art wird sofort klar: egal wie der Tag war – diese Gute-Laune-Tour wirkt.

Die ungewöhnlichen Klänge der Orchesterharfe gemischt mit Gesang, unzähligen Percussionsinstrumenten, Ukulelenbaß und Hawaiigitarre lassen jeden Song mit neuen Facetten erblühen. Man denkt an Pop, Reggae, Jazz und Singer-Songwriter. Ein Konzert der Band ist dadurch sehr kurzweilig und besticht vor allem auch durch das Miteinander der beiden Musiker. Daß dabei alle Finger, Arme und Beine der zwei in fast unwirklichen Kombinationen die unterschiedlichsten Klänge hervorbringen, erweckt im Zuschauer Faszination.

Wenn Jeanine Vahldiek und Steffen Haß die Bühne betreten, dann beginnt eine beruhigende Leichtigkeit den Raum zu durchstrahlen. Fangen die beiden zu spielen an, hat diese Energie den Hörer längst erreicht und bringt ihn in eine andere Welt, in der er begreift, daß er selbst entscheiden kann, glücklich und zufrieden zu sein. Und während der Ansagen kommt man dann belustigt ins philosophieren und stellt fest, daß der Abend und die Erde rund sind und man sehr wohlig nach Hause geht.

Schon vor ihrem Kennenlernen brachte ihr Leben die sympathischen jungen Leute rund um den Globus. Die verschiedensten Erfahrungen prägen nun die selbstkomponierten Songs. Und die Tatsache, daß ein fröhlicher Tag durchaus Freude bringt, fließt deutlich in ihre Art und Musik ein. 2009 gründeten die beiden studierten Musiker die Jeanine Vahldiek Band und veröffentlichten 2019 ihr bereits fünftes Album »Kitschig Wunderbar«, das erste mit ausschließlich deutschen Texten. Weiterhin erschienen sind »come with me« (2010), »a little courage« (2012), »blank canvas« (2014) und »no hardship« (2017).